lamp lampje uniek en sfeervol handgemaakt design soorten lichtbron


Lamp Lampje, uniek en sfeervol handgemaakt design – Soorten lichtbron – #design #en #handgemaakt #lamp #Lampje

1. F: Was sind die Vorteile von LED-Leuchten?

A: LED-Leuchten (Light Emitting Diode) bieten gegenüber herkömmlichen Lichtquellen eine Vielzahl von Vorteilen, darunter ein geringerer Stromverbrauch, eine viel längere Lebensdauer, eine längere Lebensdauer, keine ultraviolette und infrarote Strahlung, geringe Wärmeentwicklung und eine geringere Größe.

2. F: Kann ich meine vorhandenen Lampen direkt durch LED-Lampen ersetzen?

A: Die von uns angebotenen LED-Leuchten ersetzen direkt Glühlampen, Halogenlampen und Kompaktleuchtstofflampen. Dies bedeutet, dass Sie keine Änderungen an Ihrem vorhandenen System vornehmen müssen.

3. F: Warum sollte ich LED-Lampen den billigeren herkömmlichen Lampen vorziehen?

A: Berücksichtigen Sie nicht nur den anfänglichen Preis der Lampe, sondern auch die tatsächlichen Kosten des Lichts, einschließlich der Kosten für Energie, Ersatz und Wartung.

- LED-Leuchten verbrauchen viel weniger Energie. Bei der Installation bei Anwendungen mit langen Arbeitszeiten können die gesparten Stromkosten die Amortisationszeit auf weniger als 2 Jahre reduzieren.

- LED-Leuchten haben eine wesentlich längere Lebensdauer von 30.000 bis 50.000 Stunden. Stellen Sie sich vor, Sie müssen Ihre Lampen in den nächsten 20 Jahren nicht wechseln, insbesondere bei schwer erreichbaren Leuchten.

Für kommerzielle Anwendungen bedeuten langlebige LED-Leuchten geringere Austauschkosten und keine Lampenwechsel mehr. Angesichts der geringeren Wartungskosten kann der ROI (Return Of Investment) für LED-Lampen weniger als 1 Jahr betragen.

LED-Lampen erzeugen sehr wenig Wärme und reduzieren so den Stromverbrauch Ihrer Klimaanlage.

LED-Licht enthält keine schädlichen UV- (Ultraviolett-) und IR- (Infrarot-) Strahlen.

LED-Lampen enthalten wie Leuchtstofflampen KEIN Quecksilber. LED-Leuchten sind für die Natur völlig ungefährlich und können als normaler Abfall entsorgt werden.

4. F: Funktionieren die Niederspannungs-LED-Lampen mit meinem vorhandenen Transformator?

EIN: Niederspannungs-LED-Lampen sind kompatibel mit magnetischen Transformatoren, die mit VAC-Beleuchtung verwendet werden. Wenn Sie einen elektronischen Transformator haben, funktioniert eine LED-Lampe möglicherweise nicht, da sie nur sehr wenig Strom verbraucht. Um richtig zu funktionieren, benötigen die meisten elektronischen Transformatoren eine Mindestlast, die größer ist als die von unseren LED-Scheinwerfern verwendeten 3 Watt. Wenn Sie einige LED-Lampen an einen Transformator anschließen, steigt die Last bis zu einem Punkt, an dem die Verwendung eines elektronischen Transformators akzeptabel ist.

5. F: Wie funktioniert eine LED?

A: Die LED (Light Emitting Diode) ist eine elektronische Lichtquelle, die durch den Effekt der Elektrolumineszenz funktioniert. Beim Einschalten einer Halbleiterdiode rekombinieren Elektronen mit Löchern und Energie wird als Licht abgegeben.

6. F: Welche Farbe hat das Licht einer LED?

Die Lichtfarbe von LED-Lampen wird durch Correlated Color Temperature (CCT) in Kelvin gemessen. Zeitgemäße Hochleistungs-LEDs sind mit Phosphor bedeckt, um Licht von einer blauen LED in ein weißes Licht mit breitem Spektrum umzuwandeln. Die am häufigsten verwendeten LED-Lichtfarben sind:

Warmes Weiß (Weiches Weiß) - 2.700 - 3.300 K - die Farbe des Lichts einer traditionellen Glühlampe

Kaltes Weiß - ca. 4.000 K - ähnlich wie Mondlicht, Xenonlampe Lichtfarbe

Tageslicht Weiß > 5.000 K - sieht aus wie Taschenlampe oder typisches Tageslicht.

7. F: Was ist der Farbwiedergabeindex?

A: Der Farbwiedergabeindex (Color Rendering Index, CRI) misst die Fähigkeit einer Lichtquelle, die Farben verschiedener Objekte im Vergleich zum Sonnenlicht genau zu simulieren. Obwohl es in der Praxis Kritik an der subjektiven Farbwiedergabe gibt, wird der CRI häufig als Maß für die Qualität des Lichts verwendet. Ein höherer CRI entspricht einer besseren Lichtqualität auf einer Skala von 0 bis 100.

8. F: Wie hoch ist der CRI von LED-Licht?

A: Im Allgemeinen erreichen LED-Lampen einen CRI von über 80, was höher ist als bei vielen anderen Lichtquellen. LED-Lampen mit einem CRI über 90 werden für visuelle Inspektionsaufgaben verwendet.

9. F: Wie effizient sind LED-Lampen?

A: Die Lichtquelle gibt Licht und Wärme ab. Je höher das Verhältnis von Licht zu Wärme ist, desto effizienter ist die Lampe. Heutige hocheffiziente LED-Leuchten haben einen Wirkungsgrad von etwa 50% im Vergleich zu Standardglühlampen mit 2-3% und Leuchtstofflampen mit 15-20% Wirkungsgrad.

LEDs haben natürlich direktionales Licht, das heißt, das Licht ist mit weniger Verlusten leichter zu handhaben. Dies ist ein noch größerer Vorteil in Bezug auf LED-Lampen & # 39; Hoher Wirkungsgrad gegenüber allen anderen vorhandenen Lichtquellen.

10. F: Was ist Lichtausbeute?

A: Die Lichtausbeute ist die Lichtleistung pro Leistungsaufnahmeeinheit. Sie wird in Lumen pro Watt (lm / W) gemessen. Heutzutage haben handelsübliche LEDs einen Wirkungsgrad von 130 lm / W für kaltweißes und 107 lm / W für warmweißes Licht (CREE XLamp MX-6). Dies ist viel höher im Vergleich zu Glühlampen mit 15 lm / W und Leuchtstofflampen mit 60-70 lm / W.

Die Wirksamkeit einer einzelnen LED sollte jedoch nicht mit der Wirksamkeit der Lampe gemischt werden. Viele Hersteller und Verkäufer geben die LED-Lampenlichtleistung als Summe der Leistung der einzelnen LEDs an. Dies ist nicht korrekt, da es immer Verluste durch in der Lampe eingeschlossenes Licht gibt. Die Effizienz einer LED-Lampe, auch LED Light Engine genannt, kann durch ein besseres Design und die Verwendung hochwertiger Materialien gesteigert werden.

11. F: Ist das Lumen pro Watt der einzige Aspekt, den ich bei der Auswahl eines LED-Lichts berücksichtigen sollte?

A: Nein, Sie sollten auch den CRI (Quality of Light) und Ihre individuellen visuellen Vorlieben berücksichtigen. Manche Menschen mögen das eher gelbe, warmweiße Licht, das dem Licht der Glühlampe ähnelt. Andere bevorzugen die hellere und farbgetreuere Wiedergabe von Cool / Daylight White.

12. F: Wie lange hält eine LED-Lampe?

A: Bei ordnungsgemäßer Installation und guter Belüftung brennen LED-Lampen sehr selten. Da die Helligkeit des LED-Lichts jedoch mit der Zeit abnimmt, wird die Lebensdauer der LED-Lampe an 2 Merkmalen gemessen: Wie stark wird sie nach 1.000 Stunden Ausnutzung ausbleichen und wann wird die Helligkeit 70% des Anfangswerts erreichen.

Hochwertige LED-Lampen haben in den ersten 1.000 Stunden eine Lichtleistungsreduzierung von weniger als 3% und in den 70% eine Lichtleistungsreduzierung von 30.000 bis 50.000 Stunden. Dies ist der Standard für kommerzielle Beleuchtungsanwendungen.

Auch hier sind LED-Leuchten im Vergleich zu herkömmlichen Lichtquellen hinsichtlich der Lebensdauer überlegen.

13. F: Verkürzt sich die Lebensdauer einer LED-Glühbirne durch häufiges Ein- und Ausschalten?

A: Im Gegensatz zu Leuchtstofflampen wird die Lebensdauer von LED-Lampen NICHT durch häufiges Umschalten beeinflusst.