Aktivitäten am Kapstädter Ozean

Kapstadt liegt in einer einzigartigen Lage, umgeben von Ozeanen. Die 1000 m hohe Halbinsel teilt den Atlantik mit dem Indischen Ozean und die weitläufige False Bay ist an ihrer breitesten Stelle 30 km breit. Cape Point bietet eine spektakuläre Aussicht und obwohl es nicht der wahre Ort ist, an dem sich die beiden Ozeane treffen, ist es einer der schönsten Aussichtspunkte der Welt, an dem der Meerblick endlos ist. Kapstadts Ozean ist voller wildlebender Tiere und bietet die perfekte Gelegenheit für endlose Aktivitäten auf dem Meer.

Surfen

Kapstadt ist ein berühmtes Surfreiseziel, in dem erfahrene Surfer aus der ganzen Welt den Nervenkitzel genießen, auf den berüchtigten Wellen zu reiten. In Kapstadt gibt es sowohl idyllische Strände für Anfänger als auch Adrenalinwellen, die selbst die erfahrensten Surfer einschüchtern. Für Anfänger ist der Muizenberg Beach mit seinen kleinen, lustigen Wellen und seiner entspannten Strandstimmung der richtige Ort. Long Beach in Kommetjie ist eine Szene voller Gelassenheit und perfekter Wellen, die es zum perfekten Ziel für fortgeschrittene Surfer und Surf-Fotografen macht. Fortgeschrittene bis fortgeschrittene Surfer können der Menge entfliehen und zum nahe gelegenen Strand von Scarborough mit seiner atemberaubenden Aussicht und der geringen Überlastung fahren. Die große Bucht zwischen Melkbos und Bloubergstrand ist je nach Wetterlage bei allen Erfahrungsstufen beliebt. An kleinen Tagen ist es perfekt für Anfänger und eher für Fortgeschrittene und Fortgeschrittene an größeren Wellentagen geeignet. Für erfahrene Surfer gibt es Off The Wall in Mouille Point, Dunes in der Nähe von Noordhoek Beach und die Crayfish Factory in der Nähe von Kommetjie, wo Surfer den Massen entfliehen und einige der aufregendsten Wellen Kapstadts erleben können. Wenn Sie den Mut eines Soldaten haben, ist Dungeons eine große Welle, ein Startpunkt in der Nähe von Hout Bay. Red Bull Big Wave Africa veranstaltete hier wegen der ungeheuren Wellen in der Größe von Gebäuden seine jährliche Veranstaltung. Im Jahr 2006 wurde in Dungeons mit einem Tow-In-Surfer, der eine kolossale 60-Fuß-Welle in Angriff nahm, der Rekord für die damals größte Welle in Afrika aufgestellt. Dieser Ort ist definitiv nichts für schwache Nerven und wenn Sie entweder unerfahren sind oder Ihr Leben schätzen, bietet eine kurze Wanderung auf den Berghang den perfekten Ort für ein Picknick, während Sie Adrenalin-Junkies durch ein Fernglas beobachten.

Schnorcheln und Tauchen

Kapstadt hat eine große Auswahl an Schnorchel- und Tauchplätzen mit sanften geschützten Buchten für einen ruhigen Ausflug zu tiefen Wracks und Riffen für die abenteuerlustigen und erfahrenen Taucher. Long Beach in Simons Town ist ein Ort mit Sandboden und ein paar kleinen Wracks und alten Festmachern, die künstliche Riffe bieten. Dies ist ein großartiges Trainingsziel mit einer Vielzahl von Meeresbewohnern, um Ihren Tauchgang interessant zu gestalten. Windmill Beach ist einer der beliebtesten Orte für Schnorchler und Taucher. Der geschützte Strandeingang und die kleine geschützte Bucht bieten Gelegenheit zum ruhigen Schnorcheln. Die vorgelagerten Riffe im Osten des Strandes bieten eine Vielzahl von Fischen und Wirbellosen für Taucher. Wenn Sie Abenteuerlust haben, ist das Freitauchen mit Kuhhaien ein einmaliges Erlebnis. Die Hai-Allee im Meeresschutzgebiet Castle Rock ist einer der besten Orte, um mit diesen großartigen Kreaturen zu tauchen. Tauchen ist am besten im Winter und eine Genehmigung erforderlich. Kapstadt ist mit Schiffswracks übersät und viele bieten hervorragende Tauchmöglichkeiten. Einer von ihnen ist der SS-Clan Stuart, ein 3500 Tonnen schwerer britischer Dampfer, der 1914 in Simon's Town zerstört wurde und in 8 m Tiefe in relativ flachem Wasser liegt. Dieses historische Wrack ist ein lokaler Favorit unter Tauchern, da es einen barrierefreien Zugang zum Ufer bietet, gut vor dem südwestlichen Wellengang geschützt ist und eine vielfältige und interessante Population von Rifftieren bietet. Weitere beliebte Sehenswürdigkeiten sind Sunny Cove, der Steinbruch, Roman Rock, A Frame, Spaniard Rock, Outer Castle und Outer Castle. Für die Adrenalin-Junkies können Sie sich der furchterregendsten und gefürchtetsten Kreatur im Ozean aus der Sicherheit eines Metallkäfigs stellen. Kommen Sie dem majestätischen Weißen Hai mit den vielen Haikäfig-Tauchanbietern, die in der False Bay, der Heimat dieses furchterregenden Raubtiers, tätig sind, von Angesicht zu Angesicht entgegen. Sie brauchen für dieses Abenteuer keine Taucherfahrung, nur den Mut eines Löwen.

Bootfahren und Kreuzfahrten

Kapstadt ist das perfekte Reiseziel für alle, die gerne aufs Meer hinaus möchten. Von entspannenden Schnaps- und Mittagskreuzfahrten im Hafen bis zu aufregenden Hochseeangelabenteuern hat Kapstadt für jeden etwas zu bieten. An der berühmten V & A Waterfront gibt es eine Vielzahl von Kreuzfahrten für alle Altersgruppen. Sie können zwischen Kreuzfahrten mit Besichtigungen vor Ort, Kreuzfahrten mit Mittagessen oder Champagner, Kreuzfahrten mit Abendessen oder Kreuzfahrten bei Sonnenuntergang und sogar einem Abenteuer mit Piratenbooten von Jolly Roger wählen. Kapstadt ist weltweit bekannt für seine Walsaison, in der südliche Glattwale zum Kalben und Brüten abwandern. Die Wale werden häufig in Küstennähe gesehen, aber um eine Besichtigung zu garantieren, ist es am besten, auf einer der zahlreichen Bootsfahrten zur Walbeobachtung zu hüpfen. Wenn Sie ein Vogelbeobachter sind, wird Kapstadt für seine pelagischen Vogelbeobachtungsausflüge umbenannt, bei denen Sie Sturmvögel, Albatrosse, Sturmtaucher und vieles mehr beobachten können. Diese Reisen produzieren oft Raritäten, die Menschen aus der ganzen Welt an Ort und Stelle reisen. Kapstadt hat auch eine einzigartige und durchdachte Vielfalt an Wildfischen und Sie können Ihr Glück versuchen, Thunfisch, Snoek, Gelbschwanz, Mako-Haie, Dorado und mehr als 60 km vor der Küste zu fangen.

Bei all diesen tollen Abenteuern und vielem mehr ist Kapstadt ein Muss auf Ihrer Reiseroute.